13 Artikel Veröffentlichte Artikel in Unterwegs

Über Ostern in die Dolomiten

Über Ostern in die Dolomiten

… das war der Plan. Bei meiner Oster-Tour vor zwei Jahren hab ich sie ja nur von weitem gesehen, aber diesmal wollte ich mitten rein. Den Sella-Achter fahren während noch Schnee liegt. Nun ist der März für so ein Vorhaben noch ein wenig früh im Jahr, aber ich hatte Glück: Von einer verregneten Anfahrt mal abgesehen hatte ich nur gutes Wetter. Jetzt aber der Reihe nach: Diesmal bin ich nicht ausschließlich Landstraße in den Süden …

Weiterlesen →

Alpenmarathon 2014

Alpenmarathon 2014

Drei Streckenlängen zur Auswahl – 350, 550 oder 783 km – knapp 300 angemeldete Fahrer und vor uns die Alpen: Das war der Alpenmarathon 2014. Wir haben uns für die mittlere Streckenlänge entschieden, die 550 km, aus denen dann doch rund 640 km geworden sind. Wir, das sind Annette, Pepe, Alex, Wolfgang und ich, mittlerweile ein eingespieltes Touren-Team aus dem Kreis der Freebiker. Ein paar Eindrücke von unserer kleinen Rundfahrt – etwa 14 Stunden incl. …

Weiterlesen →

Freebiker bauen ein Zelt

Freebiker bauen ein Zelt

YouTube

Weiterlesen →

Über Ostern zum Gardasee, Teil 3: blauer Himmel und Höhenmeter

Über Ostern zum Gardasee, Teil 3: blauer Himmel und Höhenmeter

Sonntag Der Wecker klingelt – ich bin schon vorher wach und frag mich wie jeden Morgen, wie wohl das Wetter heute wird. Der Blick aus meinem Hotelzimmer macht gute Laune: Und noch ein Blick nach rechts: Das fängt ja schon mal gut an. Es ist genauso ruhig, wie es aussieht, keine Autos, keine Disco, nichts stört die Ruhe an diesem Sonntagmorgen (wird höchste Zeit, das Motorrad anzuschmeißen). Doch bevor es losgeht, wie jeden Morgen der Blick in …

Weiterlesen →

Über Ostern zum Gardasee, Teil 2: Osterpässe und Ruhe im Hafen

Über Ostern zum Gardasee, Teil 2: Osterpässe und Ruhe im Hafen

Samstag … … Morgen, Blick aus dem Fenster: Das sieht nicht schlecht aus. Der Himmel ist wolkenverhangen, äußerst stimmungsvoll dieses Bild, und es hat immerhin aufgehört zu regnen. Mehr brauch ich doch gar nicht. Also frühstücken, zusammenpacken, so viel wie möglich anziehen und los, Richtung Reschenpass. Das Wetter hält sich den ganzen Tag zwischen leichtem Nieselregen, trockenen Abschnitten und hier und da schaut sogar mal vorsichtig die Sonne raus. Kann man nicht meckern, eigentlich. Den Regenkombi …

Weiterlesen →